RS Hausverwaltung GmbH

Bürozeiten: Montag bis Freitag von 08:00 bis 17:00 Uhr


0 72 31 / 58 50 6 - 90

Immobilienverwaltung aus Leidenschaft

Wir sind Ihr WEG und Mietverwalter für Pforzheim und den Enzkreis.

Wohnimmobilien

Vergleichen Sie die Qualität Ihrer neuen Hausverwalter:

Sobald  Sie die Entscheidung getroffen  haben, die Hausverwaltung zu wechseln, sollten Sie und die Miteigentümer sich nach einem passenden Nachfolger umschauen, damit ein lückenloser Wechsel möglich ist. Vergleichen Sie die Qualität und Fachkenntnis der Hausverwaltung, denn die Hausverwaltung übernimmt für die Eigentümer und die Immobilie wichtige Aufgaben. Diese können auch über den Zustand und die Wertentwicklung der Immobilie entscheiden. Durch falsche Entscheidung können durchaus finanzielle Verluste für die Eigentümer entstehen.

Bis heute benötigen Sie keinerlei Qualifikation um sich als Hausverwalter selbstständig zu machen. Eine einfache Gewerbeanmeldung reicht schon aus. Wir sind Mitglied im Verband der Immobilienfachleute und kämpfen für mehr Qualität und höhere Standards in der Immobilienbranche. Also vergleichen Sie Ihren neuen Hausverwalter, damit sie nicht an die schwarzen Schafe der Branche gelangen.

Fragen welche Sie Ihrem neuen Hausverwalter stellen können.

  • Ist der potenzielle Hausverwalter hauptberuflich tätig oder läuft die Hausverwaltung nebenher?
  • Hat der Hausverwalter geeignetes Personal welches im Krankheitsfall und Urlaub tätig werden kann?
  • Wie sind die Sprechzeiten der Hausverwaltung?
  • Hat die Hausverwaltung eine Vermögensschaden-Haftpflicht-Versicherung abgeschlossen?
  • Ist die Hausverwaltung Mitglied in einem Verband der Immobilienverwalter?
  • Bilden sich die Hausverwaltung und ihre Mitarbeiter weiter?
  • Liegen Referenzen vor?
  • Gibt es einen Notdienst oder einen Notfallplan?
  • In welchem Zustand sind die Räumlichkeiten?
  • Wo finden die Eigentümerversammlungen statt? Gibt es eigene Versammlungsräume?
  • Gibt es kostenfreie Parkmöglichkeiten beim Verwalter?
  • Ist mein Verwalter in der Nähe des zu verwaltenden Objektes?
  • Was ist in den Grundleistungen mit enthalten? Werden separate Post und Portogebühren erhoben?
  • Bietet der Hausverwalter Vergünstigungen und Einsparungen an und gibt er diese an die Eigentümer weiter?
  • Ist der Hausverwalter an bestimmte Handwerker gebunden? Oder ist er tatsächlich frei und unabhängig?
  • Sind die Jahresabrechnungen und Wirtschaftspläne übersichtlich und verständlich?
  • Ist auf Verlangen der Eigentümer eine Einsicht in die Unterlagen auch während des Jahres möglich?
  • Gibt es Interne Controllingmaßnahmen und Checklisten die durchgeführt werden?
Immobilienverband Deutschland IVD